4. Allgäuer GFK-Tag am 20. Oktober 2018 in Oberstdorf

Wie Miteinander gelingen kann!

Unter diesem Motto veranstaltet das TrainerInnen Netzwerk Gewaltfreie Kommunikation Allgäu auch in diesem Jahr einen GFK-Tag und wir freuen uns darauf Ihnen zu zeigen, wie Miteinander gelingen kann.

10 TrainerInnen aus dem Allgäu bieten über den Tag verteilt Workshops zu verschiedenen Aspekten der GFK an. Die einzelnen Workshops sind sowohl zum Kennenlernen und zum Schnuppern geeignet als auch zum Vertiefen.

Beginnen werden wir den Tag mit dem Vortrag einem Einstieg in die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation

Weitere Angebote werden sein: ein Büchertisch, eine Empathie-Tankstelle ... lassen Sie sich überraschen.

Für einen ersten Eindruck gelangen Sie hier zum Bericht des 1. GFK Tag am 31. Oktober 2015 in Wangen

 

Plakat GFK Tag 2018
Das Plakat für den 20.10.2018.

Anmeldung

Sie können wählen zwischen der Buchung einzelner Workshops (25,- Euro) oder einer Tageskarte (65,- Euro). Sehr zu empfehlen ist unsere All-Inclusive-Verpflegung zum Preis von 16,- Euro (Snacks, Getränke und ein warmes vegetarisches Bio-Essen)

Die Anmeldung erfolgt über Website des DACH e.V. folgen Sie diesem Link .

 

Anreise

Veranstaltungsort

Gertrud-von-Le-Fort.Gymnasium
Rubinger Str. 8, 87561 Oberstdorf

Für die Anreise per Auto:
Google Maps

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist findet am leichtesten Orientierung über Busverbindungen unter: www.mona-allgaeu.de oder über www.bahn.de

 

Flyer GFK Tag 2018
Der aktuellen Programmflyer für den 20.10.2018. Zum Ausdrucken klicken.

Workshop-Programm

Unsere Kursempfehlungen:

Anfänger = ohne GFK-Vorkenntnisse bzw. mit Wissen aus GFK-Büchern 
Fortgeschrittene = haben mind. einen Grundlagenkurs besucht

9:00 - 9:20 Gemeinsamer Beginn (Registrierung ab 8:30)

9:20 - 10:15

Vortrag: Die vier Schritte der GFK - Schlüssel für gelingende Kommunikation
10:15 - 10:30 Kaffeepause
10:30 - 12:30

1. WS (Anfänger)
Achte auf Deine Gedanken,...

...denn sie werden Deine Worte.
Aus Worten werden Handlungen und diese bestimmen maßgeblich unseren Alltag. Gemeinsam erkunden wir unser Denken, die Wirkung von Urteilen im Miteinander und in Bezug auf uns selbst und wie die GFK unterstützt, mit unseren Gedanken anders umzugehen.

Maike Breitfeld

2. WS (Anfänger)
Gut für mich sorgen - wie geht das?

Selbstfürsorge - was versteht die GFK darunter. Zur Ruhe kommen, mich spüren und in Kontakt gehen, mit dem was ich fühle und brauche. Mir erlauben - gut für mich zu sorgen!

Claudia Kircher

3. WS (Anfänger)
Von Herzen Eltern sein

Die Haltung der GFK kann uns unterstützen, Kinder echt, aufrichtig und einfühlsam ins Leben zu begleiten und ihnen im lebendigen Familienalltag liebevoll zu begegnen.

Julia Lang

4. WS (Fortgeschrittene)
Das GFK-Brettspiel

Mit dem Brettspiel können die Grundlagen der GFK wiederholt und vertieft werden. Es ist für max. 6 Spielende ausgelegt. Die, die nicht aktiv sind, können zuschauen oder ggf. einwechseln. Es gibt 3 verschiedene Spielniveaus, die wir nacheinander ausprobieren 

Liane Faust

5. WS (Fortgeschrittene)
Gemeinsam peinlich...

Gemeinsam nähern wir uns dem Tabuthema Scham. Ein Einblick, wie die Scham unser Leben bereichern kann, wofür sie sorgt.

Daniela Jehn

6. WS (Fortgeschrittene)
GFK - Gelebte Spiritualität

Spiritualität im Alltag zu leben ist eine große Herausforderung. Wir werden im WS unser Verständnis und Gespür für Spiritualität sensibilisieren und vertiefen.

Roland Wiedemeyer

12:30 - 13:30 Mittagspause
13:30 - 15:30

7. WS (Anfänger)
Jetzt will ich Dir aber mal was sagen!

Feedback - bekommst Du es gern und was tust du, wenn Du es jemanden gibst? Meist ein umfassender Begriff unter dem jeder etwas anderes versteht - was heißt Feedback denn jetzt in der GFK?

Maike Breitfeld

8. WS (Fortsgeschrittene)
Mit Kindern wachsen

Beziehung statt Erziehung – wie gelingt uns ein wertschätzendes und einfühlsames Miteinander. Wir steigen tiefer in die GFK ein und widmen uns Themen, wie z.B. „Nein sagen“ und „Grenzen setzen“.

Claudia Kircher

9. WS (Fortgeschrittene)
Das Leben feiern und Glück finden

Durch aktive Wertschätzung, das Leben feiern, Dankbarkeit wahrnehmen, ausdrücken und
Glück finden.

Roland Wiedemeyer

10. WS (Fortgeschrittene)
Was zählt ist die Haltung

Verbindung zum Gegenüber entsteht vor allem mit der Haltung und Absicht, die wir in einem Gespräch haben. Das zählt mehr als die gewählten Worte. Wir experimentieren mit innerer Haltung und Körpersprache und tauchen tiefer ein in Begegnung auf Augenhöhe, Würde und Respekt.  

Christine Schmidt

11. WS (Anfänger)
Entscheidungen - aus dem Herzen!

Mit Entscheidungen bahnen wir uns neue Wege. Mit Denken allein kommen wir oft nicht dahin.
Doch wenn wir unsere tieferen Bedürfnisse erspüren und klären finden wir zu stimmigen Entscheidungen, durch die wir verwirklichen, was uns am Herzen liegt.

Ralf Clar

12. WS (Anfänger)
GFK und Schule

Mit an Schule Interessierten über Gegenwart und Zukunft einer wertschätzenden und empathischen Schule nachdenken.

Gregor Lang-Wojtasik

15:30 - 16:00 Kaffeepause
16:00 - 17:30

13. WS (Anfänger)
Paradigmenwechsel durch GFK 

Mehr oder weniger alles, was uns begegnet sortieren wir unbewusst in „gut oder schlecht“ ein. Was hat dieses Bewerten für Folgen? Wollen wir das? Wenn nicht, worauf wollen wir dann den Fokus richten?

Liane Faust

14. WS (Fortgeschrittene)
GFK vertiefen mit Spiel, Spaß und Theater

Achtsam und authentisch sein,
in Bewegung (freiem Tanz) und
Kontakt. Ein non-verbaler und
spielerischer Experimentierraum
zum Thema Verbindung

Christine Schmidt

15. WS (Fortgeschrittene)
Ab jetzt immer GFK?
GFK im Alltag

Warum stoßen wir trotz GFK in manchen Konfliktsituationen an unsere Grenzen? Wir werden gemeinsam unsere Hürden annehmen, verstehen,  Lösungsansätze erarbeiten und unsere Erfolge feiern.

Sven Rainer

16. WS (Anfänger)
Die bunte Welt der Gefühle

Ein Kreativ-Workshop zum zweiten Schritt der GFK:
die Gefühle – mit Farben, Formen und Gesten lebendig werden lassen

Christine Schmidt

17. WS (Anfänger)
GFK mit Stimme und Musik

Gefühle ertönen lassen, Bedürfnisse mit Stimme oder Instrument spürbar machen -
die Schwingung der Erfüllung musikalisch erleben. GFK ganz spielerisch, mit Ton und Klang - ganz intuitiv!

Ralf Clar und
Gregor Lang-Wojtasik

18. WS (Anfänger)
Systemisches Konsensieren

Eine Konsens-Entscheidung in der Gruppe treffen ist spannend. Gewusst wie...

Roland Wiedemeyer

17:30 - 18:00 Gemeinsamer Abschluss